Rassezuchtverein für Weisse Schweizer Schäferhunde e.V.
Rassezuchtverein für Weisse Schweizer Schäferhunde e.V.

Ergebnisse Bundessiegerprüfung 2017 am 15. bis 16.09.2017

Begleithunde

 

BGH 1 : Elly vom Weichser Moos, BVWS2011/R00835, Weißer schw. Schäferhund mit Frank Weber

Punkte B = 92

Platz = 1

 

BGH 1 : Fynn vom Donnersberger Land, VDH/RWS14/2226, Weißer schw. Schäferhund mit Renate Nerz

Punkte B = 88

Platz = 2

 

BGH 1 : Xancoo Fight vom Sutumer Grund, VDH/RWS12/1860,  Weißer schw. Schäferhund mit Ramona Grill

Punkte B = disq.

Platz = --

 

BH : Challenger´s Crack vom heiligen Gral, VDH/RWSReg.13/2, Weißer schw. Schäferhund mit Nicola Bockelmann

Punkte B = bestanden

Platz = 1

 

 

Fährtenhunde

 

FH 1 : Cimba-Princess of White Soul, VHD/RWSReg.11/1, Weißer schw. Schäferhund mit Frank Weber

Punkte A = Abbruch

Platz = --

 

FH 1 : Bark of white Champions, VDH/RWSReg.07/0, Weißer schw. Schäferhund mit Stefan Blasius

Punkte A = 100

Platz = 2 - Beste Fährte

 

FH 2 : Juan Aiko ptits de Loups D`Amour, 10652/1131, Weißer schw. Schäferhund mit Francoise Bouschbacher

Punkte A = 90

Platz = 1 - Bundesfährtensieger

 

FPr. 2 : Bamboocha Taien, BBS 1508, Weißer schw. Schäferhund mit Alexandra Nussbaum

Punkte A = 78

Platz = 2

 

FPr. 2 : Chayenne Blue vom Donnersberger Land, VDH/RWS17/1760, Weißer schw. Schäferhund mit Marion Blasius

Punkte A = 79

Platz = 1

 

 

IPO - Hunde

 

IPO V : Charlie, RWS Reg 13/2136, Weißer schw. Schäferhund mit Sheila Rice

Punkte A = 70 / B = 51 / C = 80 

Platz = --

 

IPO 2 : Jewel of Choise DeLux, LOL J/044/12, Weißer schw. Schäferhund mit Joé Muller

Punkte A = -- / B = -- / C = disq. 

Platz = --

 

IPO 3 : Boreas vom Heiligen Gral, VDH/RWSReg.11/1, Weißer schw. Schäferhund mit Nicola Bockelmann

Punkte A = 89 / B = 75 / C = 74 TSB a / Gesamt 238

Platz = 2

 

IPO 3 : Canthika von der Bayernwache, VDH/RWSReg.11/1, Weißer schw. Schäferhund mit Marvin Hiemer

Punkte A = 87 / B = 84 / C = 13 Abbruch TSB ng 

Platz = -- - Beste Unterordnung

 

IPO 3 : Inka-Queeny of Choise, DeLux LOL: I/056/11, Weißer schw. Schäferhund mit Joé Muller

Punkte A = 91 / B = 83 / C = 90 TSB a / Gesamt 264

Platz = 1 - Bester Schutzdienst - Bundessieger 

 

IPO 3 : Voodoo Taien, bbs 1421/Reg., Weißer schw. Schäferhund mit Norbert Kiesewalter 

Punkte A = 84 / B = 81 / C = 19 Abbruch TSB ng

Platz = -- 

Ort: SV OG Lützelbach Seckmaurer Straße 64750 Lützelbach

 

Richter der Bundessiegerprüfung:   Heinz Balonier

Schutzdiensthelfer:  Jörg Schmidt

Fährtengelände:  Acker und/oder Wiese

Bundessiegerprüfung 2016 am 23.-24. September 2016

Bundessiegerprüfung 2016

 

Für 2016 hatte ich mich bereit erklärt, die Bundessiegerprüfung mit der ADRK Bezirksgruppe Hardt e.V. in Stutensee auszurichten. Dies war jede Menge Arbeit, aber auch viel Spaß! Ein Richter musste her, die Teilnehmer habe ich „eingesammelt“, manche auch überredet und einige waren auch freiwillig da!
Schnell war eine Facebook Gruppe eingerichtet, auf der alle Informationen bekannt gegeben wurden und die Teilnehmer sich kennen lernen und austauschen konnten.

Als Richter der Bundessiegerprüfung haben wir Herrn Prof. Dr. Peter Friedrich (VDH Präsident) verpflichten können. Schutzdiensthelfer war Mario Schlindwein (ADRK), der zugleich auch als Fährtenleger eingeteilt war. Bei den Fährten konnte ich Achim Sulzer (ADRK) ebenfalls in Anspruch nehmen.

Bereits am Mittwoch vor der Prüfung kamen die ersten mit ihren Wohnwagen angereist um auf dem Gelände zu trainieren und ihre Hunde perfekt vorzubereiten. Andere waren zwischendurch mal da um den Helfer und die Umgebung zu erkunden. Mario hat hier wirklich hervorragende Arbeit geleistet und ist auf jeden Hund eingegangen um das Beste aus ihm rauszuholen. Und wenn man die Resultate ansieht, ist es ihm ja auch gelungen.


Der Freitag startete mit etwas Verspätung, da eine Teilnehmerin im Stau stand. Die Prüfung startete mit zwei BGH 1 Hunden.

Hier konnte sich Frank Weber mit seiner Elli vom Weichser Moos 90 Pkt. und somit den 1. Platz erarbeiten. Frank führte den Hund souverän vor und wurde mit reichlich Punkten dafür belohnt!

Auch Ramona Grill stellte sich den Anforderungen der BGH 1 und bestand mit Ihrem Xankoo-Fight vom Sutumer Grund ebenfalls die Prüfung mit 78 Pkt.! Die Steigerung zum letzten Jahr war bei Ramona deutlich zu sehen! Macht weiter so!

Roland Preuß war zum ersten Mal dabei und stellte sich den Anforderungen der SPr 1 (Schutzdienstprüfung).

Dieses ist eine Spartenprüfung, bei der eine einzelne Disziplin vorgeführt wird. Roland und sein Dyuti Dyuk von King`s Silbertal lieferten uns eine tolle Schutzdienstvorführung und wurden mit 87 Punkten mit TSB (Trieb, Stärke, Belastbarkeit) ausgeprägt dafür belohnt!

Bei einem gemütlichen Beisammensein und tollen Gesprächen ließen wir den Abend ausklingen…


Die Prüfung am Samstag startete um 8.00 Uhr mit den Spartenprüfungen in der Fährte auf einem schönen Ackergelände. Hier hatten wir zwei Starter in der Stufe 1 und eine Starterin in der Stufe 2.
Norbert Kiesewalter durfte mit seinem Bamboocha Taien die erste Fährte des Tages legen und nach der vorgeschriebenen Wartezeit absuchen. Die beiden erreichten hier 74 Pkt. Tamara Wöhrer startete mit Ihrem Ari of Stardust Angels und erkämpfte sich tolle 90 Pkt.. Hier fehlte der Verweis des ersten Gegenstandes.
Auch nach längerem Suchen nach Beenden der Fährte war er nicht mehr aufzufinden…Schwund ist überall
!

Tamara und Norbert sind eigens aus Österreich angereist um an unserer Prüfung teilzunehmen. Danke, dass Ihr die lange Wegstrecke auf Euch genommen habt um dabei zu sein!

Danach durfte Marion Blasius Ihre FPr2 Fährte, welche von mir gelegt wurde, absuchen. Chayenne-Blue vom Donnersberger Land suchte mit großer Sicherheit, verschnüffelte sich allerdings am ersten Gegenstand. Der letzte Gegenstand wurde sicher verwiesen und somit erreichten die Beiden 78 Pkt.!

 

Nun wurde das Gelände gewechselt, da sich die IPO-ler Wiese als Fährtengelände gewünscht hatten. Das war jedoch gar nicht so einfach, da es in den letzten Wochen so gut wie gar nicht  geregnet hatte. Aber Petrus hatte ein Einsehen mit uns und ließ es kurz vor der Prüfung nochmal regnen. Die Teilnehmer starteten in das 3 km entfernte Fährtengelände und waren gespannt auf die Bodenverhältnisse. Wie man auf den Bildern sehen kann, haben wir eine Wiese gefunden, die noch ganz passabel war. Nun durften die IPO 3- ler die Startreihenfolge
auslosen.

Claudia Schatz mit Ihrem Hay-Jay vom Niehuser See durfte als erste Starterin ins Rennen gehen. Hay-Jay kämpfte sich durch und wurde mit 82 Pkt. belohnt. Als zweite ging Nikola Bokelmann mit Ihrem Boreas vom heiligen Gral an den Start. Die beiden erschnüffelten sich gute 87 Pkt..

Die dritte Fährte hatte Marvin Hiemer mit seiner Canthika von der Bayernwache. Die Beiden bekamen 84 Pkt. für eine gut abgesuchte Fährte. Danach war Alain Zenner mit seinem T-J vom Sutumer Grund an der Reihe. Die beiden tanzten förmlich über die Fährte und wurden mit 81 Pkt. belohnt.

 

Als Nummer fünf ging nun Joe Müller mit seiner Inka-Queeny of Choise deLux an den Start. Joe und seine Queeny erarbeiteten sich 75 Pkt.

Somit war der erste Teil für die IPO 3 Teams erfolgreich abgeschlossen.

Weiter ging es nun mit der IPO-VO Fährte welche von Sheila Rice gelegt und sofort mit Ihrem Charlie abgesucht wurde. Die beiden waren sich zu Beginn der Fährte nicht ganz einig, konnten doch im weiteren Verlauf wieder zusammen finden und sich 70 Pkt. ergattern.

Nun warteten zu guter Letzt noch die IPO 1-er auf Ihre Fährte. Hier starteten Michael Teichert mit seiner Mystery Magic la Blancpapilio, Norbert Kiesewalter mit seinem Voodoo Taien und Joe Müller mit seiner Jewel of Choise deLux. Alle drei Teams waren sehr aufgeregt. Unter Anweisung von Prof. Dr. Peter Friedrich wurden nun die Fährten gelegt und auch nach entsprechender Wartezeit abgesucht. Hier hatte Voodoo mit 96 Pkt. Die Nase vorn, dicht gefolgt von Mystery mit 82 Pkt. und Jewel mit 75 Pkt.

 

Nun fehlten nur noch die FH 2 Hunde. Wieder mussten wir das Gelände wechseln, da die beiden Starter auf Acker gesucht haben. Hier stand ein perfektes Gelände und von Achim und Mario bestens gelegte Fährten bereit. Nach Auslosung musste Stefan Blasius mit seinem Bark of white Champions an den Start. Bark suchte ruhig, gleichmäßig und souverän die Fährte ab. Der einzige Fehler war der letzte Gegenstand, den er vor lauter Suchen vergaß zu verweisen. Die tolle Leistung von Stefan und Bark wurde mit 92 Pkt. bewertet.

Eine perfekte Leistung, welche mit sensationellen 100 Pkt. bewertet wurde, lieferte uns Tatyana Rogosnikova mit Ihrer Enza du Domaine des Fantomes Blancs. Die Hündin suchte so überzeugend und verwies die Gegenstände so exakt, das unser Richter keinen einzigen Punkt abziehen konnte! Super Arbeit!!!

 

Da das Wetter es ziemlich gut mit uns meinte fuhren wir nach der Fährte sofort wieder auf den Platz und starteten sofort mit den Unterordnungen bevor es noch heißer wurde…

Hier begann nun Sheila mit Ihrem Charlie die IPO-VO Abteilung B. Leider wollte der Hund in der Ablage nicht liegen bleiben und somit verlor sie einen großen Anteil der zu vergebenden Punkte und konnte leider nicht bestehen. Kopf hoch, beim nächsten Mal klappt es bestimmt!

 

Die beiden nächsten Unterordnungen wurden von Norbert mit seinem Voodoo und Michael mit seiner „Missy“ gezeigt. Beide zeigten ansprechende Leistungen und bekamen von Peter noch den einen oder anderen Tipp sich zu verbessern. Somit wurde Norbert mit 71 Pkt. und Michael mit 77 Pkt. belohnt.

Die nächsten Teams standen bereits in den Startlöchern. Die folgende Paarung bildeten Joe mit seiner Jewel in IPO 1 und Claudia mit Ihrem Hay-Jay in IPO 3. Auch diese Unterordnungen waren in Ordnung und wurden mit 80 Pkt. bei Joe und 70 Pkt. bei Claudia bewertet.

Dann folgten Nikola mit Ihrem Boreas und Marvin mit seiner Canthika. Nicola zeigte eine gewohnt souveräne Unterordnung und erhielt 83 Pkt.. Marvin hatte etwas Pech beim Apportieren auf ebener Erde konnte aber trotzdem mit 74 Pkt. seine Unterordnung bestehen.

In der letzten Verpaarung der IPO 3- er Unterordnungen starteten Joe mit seiner Queeny und Alain mit seinem T-J. Beide Teams waren bestens vorbereitet und so schaffte es Joe die beste Unterordnung des Tages mit 84 Pkt. zu laufen. Alain wurde für seinen Fleiß ebenfalls mit 80 Pkt. belohnt.

Die 3 führenden Teams (Norbert, Nicola und Joe) lagen dicht beieinander und der Schutzdienst würde nun entscheiden, wer den Bundessiegertitel gewinnt! Es blieb also spannend!

Im Schutzdienst konnten alle Teams bestehen. Zuerst wurde wieder die IPO-VO, gefolgt von den IPO 1- er Hunden und IPO 3- er Hunden vorgeführt.

Erst der vorletzte Schutzdienst lieferte die Entscheidung auf die alle gespannt gewartet haben.

Hier die Ergebnisse im Einzelnen:

Sheila mit Charlie               IPO-VO         86 Pkt.

Norbert mit Voodoo           IPO 1           91 Pkt. bester Schutzdienst des Tages!

Joe mit Jewel                     IPO 1           87 Pkt.
Michael mit Missy               IPO 1           83 Pkt.

Claudia mit Hay-Jay           IPO 3           80 Pkt.
Nicola mit Bo                     IPO 3           88 Pkt.

Marvin mit Canthika          IPO 3           80 Pkt.
Joe mit Queeny                IPO 3            87 Pkt.

Alain mit T-J                     IPO 3            86 Pkt.


Alle Hunde erzielten im Schutzdienst das Prädikat ausgeprägt!!!

 

Nun stand unser neuer Bundessieger 2016 fest!

Nicola Bockelmann mit ihrem Boreas vom heiligen Gral konnte erfolgreich Ihren Titel von 2015 verteidigen!

Ihr könnt alle stolz auf Eure großartigen Erfolge sein! Herzlichen Glückwunsch!!!!

Die BG Hardt stand uns an allen Tagen hilfreich zur Seite und verwöhnte uns mit leckerem Essen! Die beiden Fährtenleger Achim und Mario machten einen super Job, so dass alle in der Fährte erfolgreich waren!
Mario gab als Schutzdiensthelfer alles um aus jedem Hund das Beste herauszuholen. Vielen Dank an Euch alle! Ohne Euch wäre diese Veranstaltung nicht möglich gewesen!

Jutta Schlindwein stickte was das Zeug hielt und so konnten wir allen Teilnehmern ein Bundessieger T-Shirt schenken! Wer auch ein schönes besticktes Shirt möchte, kann sich gerne an Jutta wenden!
j.schlindwein@bg-hardt.de
Ein Herzliches Dankeschön an Sonja Stumpf-Gönnheimer für die Bilder und Sven Lingrün und Frank Derenbach für das Filmen.

Bericht von Susi Metzner 

Bundessiegerprüfung am 23. und 24.09.2016

(Bericht von Stefan Hess, Bundesausbildungswart)

Die diesjährige Bundessiegerprüfung fand bei schönem Wetter mit strahlendem Sonnenschein in Stutensee statt. Sie begann bereits Freitags mittags und endete Samstags Nachmittags mit der Siegerehrung. 

Wir konnten dieses Jahr ein Internationales Starterfeld begrüßen. Die Teilnehmer kamen aus Luxemburg, Österreich und Deutschland; nahmen teilweise eine weite Anreise in Kauf, um an unserer Prüfung teil zu nehmen.

15 Starter mit 17 Hunden stellten sich der Herausforderung in den verschiedensten Sparten.

Als Richter durften wir dieses Jahr Prof. Dr. Friedrich (VDH Präsident) begrüßen, dem ich hier für sein faires richten noch einmal meinen Dank aussprechen möchte. Herr Prof. Dr. Friedrich hat die Prüfung mit viel Fingerspitzengefühl und Sachverstand gerichtet.
Einen besonderen Dank möchte ich auch noch allen Prüfungsteilnehmen aussprechen. Ohne euch wäre diese Prüfung schon lange nicht mehr durchzuführen. Wir würden uns freuen  Euch nächstes Jahr, und natürlich noch viele weitere,  auch auf  der Bundessiegerprüfung 2017 begrüßen zu dürfen.
Die Planung und Ausführung der Bundessiegerprüfung hatte in diesem Jahr Frau Susanne Metzner übernommen, der ich hiermit für ihre gute Arbeit noch meinen
Dank aussprechen möchte.

Teilnehmerliste und Ergebnisse

Name Hund Prüfung A B C Gesamt Platz
Ramona Grill Xankoo Fight vom Sutumer Grund BGH1 X 73 X 73  
Frank Weber Elly vom Weichser Moos BGH1 X 90 X 90  
Norbert Kiesewalter Bamboocha Taien FPr1 74 X X 74  
Tamara Wöhrer Ari of Stardust Angels FPr1 90 X X 90  
Marion Blasius Chayenne Blue vom Donnersberger Land FPr2 78  X X 78  
Roland Preuß Dyuti Duke von King's Silbertal SPr1 X X 87 "a" 87  
Sheila Rice Charlie IPO VO 70 62 86 "a" 218 9
Michael Teichert Mystery Magic La Blancpapilio IPO1 82 77 83 "a" 242 6
Joe Müller Jewel of Choice DeLux IPO1 75 80 87 "a" 242 5
Norbert Kiesewalter Voodoo Taien IPO1 96 71 91 "a" 258 2
Nicola Bokelmann Boreas vom Heiligen Gral IPO3 87 83 88 "a" 258 1
Joe Müller Inka Queeny of Choice DeLux IPO3 84 84 87 "a" 255 3
Claudia Schatz Hay Jay Prince vom Niehuser See IPO3 82 70 80 "a" 232 8
Alain Zenner T-J vom Sutumer Grund IPO3 81 80 86 "a" 247 4
Marvin Hiemer Canthika von der Bayernwache IPO3 84 74 80 "a" 234 7
Stefan Blasius Bark of White Champions FH2 92 X X 92 2
Tatyana Rogosnikova Enza du Domaine des Fantomes Blancs FH2 100 X X 100 1

 

Ort: ADRK BG Hardt e.V., Spechaastr. 105, 76297 Stutensee, www.bg-hardt.de/

 

Richter der Bundessiegerprüfung:   Prof. Dr. Peter Friedrich (VDH Präsident) ADRK


Schutzdiensthelfer:  Mario Schlindwein ADRK


Fährtenleger:  Achim Sulzer ADRK


Fährtengelände:  Acker

Hier finden Sie uns

Rassezuchtverein für Weisse Schweizer Schäferhunde e.V.

 

Hauptgeschäftsstelle
Lanferbruchstraße 3

45899 Gelsenkirchen

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 209 5903079

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Unsere Bürozeiten

Montag und Donnerstag

von 15 bis 18 Uhr

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rassezuchtverein für Weisse Schweizer Schäferhunde e.V.